Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Zwischen den Elementen – Küstenpromenade in Bastia von Dietmar Feichtinger Architectes

23.02.2021
Zu den interessantesten Orten einer Stadt am Meer zählt wohl ihr Ufer – je höher die Aufenthaltsqualität, desto besser. Ein besonders spektakuläres Beispiel ist Bastia auf der französischen Insel Korsika. Hier lässt es sich seit Weihnachten 2020 auf dem neuen Küstenweg L’Aldilonda – was auf Korsisch „über dem Meer“ bedeutet – zwischen Brandung und Felsen spazieren oder joggen. Nach einem Wettbewerbsgewinn im Jahr 2017 haben Dietmar Feichtinger Architectes mit ihrer Intervention das unterhalb der historischen Festung liegende Gelände, das bisher nur teilweise zugänglich war, komplett für Fußgänger*innen erschlossen. Die Baukosten für das von der Stadt beauftragte Bauwerk beliefen sich auf 9.750.000 Euro. Das Büro aus Montreuil hat in Frankreich schon eine ganze Reihe an Wegen und Überwegen entworfen, darunter die im letzten Jahr realisierte Passerelle in Angers, einen Steg zum Mont-Saint-Michel sowie Fußgängerbrücken in Lyon und La Défense. Wie bei all diesen Projekten war auch in Bastia das Pariser Ingenieurbüro schlaich bergermann partner wieder mit von der Partie. Weitere Partner waren das lokale Büro Buzzo Spinelli und die Lyoner Landschaftsarchitekten In Situ. Mit 25 Meter…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST