Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Wohnen und Arbeiten in der Seestadt Aspern – heri&salli in Wien

29.08.2022
Seit mehr als zehn Jahren entsteht mit der Seestadt Aspern ein neuer Stadtteil am nordöstlichsten Rand Wiens. Künftig sollen hier mehr als 25.000 Menschen leben und 20.000 arbeiten. Rund um einen künstlich angelegten See wird in mehreren Bauphasen an der Entwicklung der Seestadt gearbeitet. Im sogenannten Seeparkquartier lag der Fokus auf gewerblichen Funktionen – so etwa beim Wohn- und Gewerbekomplex von Helen & Hard oder dem Hochhaus in Holzhybridbauweise von RLP Rüdiger Lainer + Partner. Auf der gegenüberliegenden Uferseite wurde mit dem Forum am Seebogen kürzlich ein Wohnungsbau fertiggestellt, für den die Wiener heri&salli verantwortlich zeichnen. Entstanden ist er in Zusammenarbeit mit der Agentur art:phalanx, die das Nutzungskonzept erarbeitete, und dem Landschaftsarchitekturbüro Paisagista Liz Zimmermann (beide Wien). Das Gebäude gehört zum Quartier Am Seebogen, dessen Bauprojekte Wohnen und Arbeiten verknüpfen und durch gemeinschaftsorientierte Vorhaben wie den Campus der Religionen ergänzt werden. Es ist darüber hinaus offizielles Projekt der ersten Internationalen Bauausstellung Österreichs, der IBA_Wien 2022, die in diesem Sommer ihre Ergebnisse präsentiert. 2018 wurde…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST