Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Wiegender Bambus – Unigebäude in Tübingen

27.09.2021
Rund 90.000 Einwohner, knapp 28.000 Studierende: Dass es sich bei Tübingen um einen der wichtigsten deutschen Hochschulstandorte handelt, dürfte allein schon aufgrund dieses Zahlenverhältnisses deutlich werden. Die bereits 1477 gegründete Eberhard-Karls-Universität verteilt sich denn auch auf entsprechend viele Standorte und Gebäude. Dabei fanden die naturwissenschaftlichen Institute Ende der 1960er Jahre über der Stadt ihren Platz, auf einer Anhöhe, die den schönen Namen Morgenstelle trägt. Dort entstand ein durchaus beeindruckender Komplex aus Institutshochhäusern und niedrigeren Hörsaal- und Mensabauten. Diese wurden inzwischen saniert, insgesamt wird der Campus aber auch um Neubauten ergänzt. Nach Entwurf des Amtes Tübingen des landeseigenen Betriebs Vermögen und Bau Baden-Württemberg konnte dort in diesem Frühjahr das neue Interfakultäre Institut für Biochemie in Betrieb genommen werden. Der Neubau schließt an ein Bestandsgebäude aus dem Jahr 2013 an und folgt mit seiner Geschossigkeit der Hanglage. Der Hauptzugang ist zum zentralen Platz des Campus orientiert und durch eine aufgeständerte Erdgeschosszone markiert. Darüber bietet der kompakte Baukörper drei Geschosse, während…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST