Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Weiterbauen in Kaulsdorf – FAR frohn&rojas planen Zeilenbauten in Berlin

12.01.2021
Der Berliner Nordosten gehört hinsichtlich seines typologischen Geflechts zu den spannendsten Gebieten der Stadt. Nicht nur eines der größten Plattenbaugebiete Europas befindet sich hier, sondern auch Deutschlands größte zusammenhängende Einfamilienhausgegend. Hinzu kommen Zeilenbauten aus den letzten Jahren der DDR, die teils wie eine Neuinterpretation einer innerstädtischen Blockrandbebauung wirken. Grünzüge wie das Wuhletal – Austragungsort der IGA 2017 –, riesige Industriegebiete, Stadtteilzentren der 1990er und Einkaufszentren der 2000er Jahre füllen die Zwischenräume. Das jüngste Projekt des Berliner Büros FAR frohn&rojas in der Lion-Feuchtwanger-Straße in Kaulsdorf lässt sich fast schon als Synthese dieser Gemengelage begreifen. Anstelle der ehemaligen, mehrfach umgenutzten Wohngebietsgaststätte „Mecklenburg“ sollen dort im Auftrag des Münchner Entwicklers Euroboden zwei sechsgeschossige Neubauten mit einer Wohnfläche von rund 8.000 Quadratmetern entstehen. Beide Volumen greifen einerseits die niedrigere Zeilenbebauung der Umgebung auf, als solitäres Ensemble komplimentieren sie andererseits aber auch den höheren Plattenbauzug, der hier endet. Ein begrünter Hof zwischen den…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST