Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Waggons im australischen Busch – Terroir planen Besucherzentrum

31.01.2020
Im Jahr 1900 schnaufte zum ersten Mal eine Dampflok durch den dichten Wald in den Dandenong Ranges, einer Bergkette 40 Kilometer östlich von Melbourne. Schnell hatte die anfangs von Farmern und Holzarbeitern genutzte Schmalspureisenbahn auch einen Spitznamen: Puffing Billy. Heute zählt die 24 Kilometer lange Zuglinie zwischen Belgrave und Gembrook zu den beliebtesten Touristenattraktionen der Region und zieht jährlich mehr als 500.000 Besucher*innen an. Nach einem Entwurf von Terroir (Sydney/Kopenhagen/Hobart) und im Auftrag der Puffing Billy Railway wird derzeit einer der Haltepunkte in der Nähe des Städtchens Emerald zu einer neuen Hauptstation mit Besucherzentrum ausgebaut. Bis Ende 2020 soll sie fertig sein. Die neue Lakeside Station liegt ziemlich genau in der Mitte des Schienenwegs und soll einer besseren Auslastung des zweiten Streckenabschnitts in Richtung Gembrook dienen, da sich die meisten Besucher derzeit auf dem ersten, näher an Melbourne liegenden Abschnitt tummeln. Sie befindet sich zudem zwischen zwei kontrastierenden Landschaften – zum einen überblickt sie den Landschaftspark Emerald Lake Park, einst Australiens größte Baumschule, zum anderen beginnt direkt hinter…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>