Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Von der Brauerei zum Picknickkorb – Wohnanlage von HPP in Istanbul

11.12.2020
Es überrascht nicht, dass HPP Architekten, deren Signet das Dreischeibenhaus in Düsseldorf ist, auch in Istanbul zuallererst ein 110-Meter-Hochhaus bauten. Seit sie dieses auf der asiatischen Seite des Bosporus für AND Real Estate realisierten, betreibt HPP einen seiner zwölf Standorte in der bauwütigen Megastadt. Nun hat die Istanbuler Zweigstelle ein zweites Projekt fertiggestellt. Ein Wohnkomplex mit Hochhäusern bis zu 160 Metern Höhe. Alle 1.200 Wohneinheiten konnte der Investor, erneut die AND Real Estate, direkt verkaufen. Auch das überrascht nicht in einer Stadt, die aktuell gut 15 Millionen Einwohner zählt und jährlich um rund 150.000 anwächst. HPP erschlossen mit dem Wohnkomplex AND Pastel ein brachliegendes Brauereigelände im Istanbuler Bezirk Kartal unweit des Marmarameers. Vor einigen Dekaden lag es noch am äußeren Rand Istanbuls, bis es ob des Stadtwachstums zum lukrativen Baugrund für den Wohnungsmarkt wurde. Als Eigentum des türkischen Firmenimperiums Anadolu Grubu, das unter anderem Biermarken wie Efes hält, war das Grundstück schon lange im Besitz des Investors. Unter der Auflage, Flächen des ehemaligen Industriegeländes für eine öffentliche Grünanlage freizugeben,…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST