Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Vision einer feministischen Stadt – Veranstaltungsreihe in Berlin

11.03.2020
Die Veranstaltungsreihe „Feministische Wohngeschichte(n) für die Zukunft. Berlin, Bauhaus und darüber hinaus“ diskutiert Architektur, Raum- und Städteplanung aus weiblicher Perspektive. Während in einem ersten Teil der Fokus auf den Pionierinnen der 1920er Jahre lag, konzentriert sich nun der zweite Teil auf die Auswirkung der Frauenbewegung bis in die Gegenwart – und soll auch den Blick auf feministische und inklusive Alternativen für die Zukunft werfen. Den Auftakt macht Künstlerin Sarah Held mit einem Workshop, in dem gemeinsam als Zeichen gegen Alltagssexismen und sexualisierte Gewalt künstlerische Interventionen für Berliner Unorte angefertigt werden – Orte, an denen Übergriffe stattgefunden haben. Workshop: 14. März 2020, 12 bis 15 Uhr 15. März 2020, 12 bis 18 Uhr Ort: Alpha nova kulturwerkstatt & galerie futura, Am Flutgraben 3, 12435 Berlin Da die Teilnahme begrenzt ist, wird um Anmeldung gebeten. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe wird außerdem am Freitag, 20. März 2020 um 19 Uhr, die Ausstellung „Eine feministische Perspektive für Berlin heute! Wie könnte eine nicht sexistische Stadt aussehen?” eröffnet. Die gezeigten Installationen, Fotografien, Sound- und Textarbeiten…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST