Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Versprünge im Block – Schule von Bien Urbain und Fayolle Pilon in Paris

06.09.2022
Typische Vorortschulen mit ihrem ein- bis zweigeschossigen Bestand lassen sich meist problemlos erweitern. Irgendwo auf dem Schulhof findet sich schließlich immer noch ein Plätzchen. Ganz anders sieht es hingegen in dichten Innenstädten aus. Dort erfordern solche Vorhaben meist größere Eingriffe, die noch dazu mit viel Präzision ausgeführt werden müssen. Im 16. Arrondissement im Westen von Paris haben die beiden ortsansässigen Büros Bien Urbain – atelier d’architecture und Fayolle Pilon Architectes Associés eine solche Herausforderung kürzlich mit Bravour gemeistert. Notre-Dame les Oiseaux ist eine katholische Privatschule, deren weiterführender Zweig sich in der Rue Michel Ange befindet. Die Anlage bestand bisher aus einem dreigeschossigen Backsteinbau aus dem 19. Jahrhundert, einem niedrigen modernen Pavillon und einem transformierten Wohnhaus direkt an der Straße. Zu dieser öffnet sich der Schulhof der Anlage, auch wenn konkret ein stattlicher Metallzaun für Abschirmung sorgt. Während das historische Gebäude von den Architekt*innen saniert wurde, entstand anstelle der beiden übrigen Bauten eine vielfach verspringende Erweiterung. Errichtet wurde diese Erweiterung aus Stahlbeton….

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST