Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Utopische Städte für Geflüchtete – Ausstellung bei Aedes in Berlin

30.10.2020
Wer sich bewusst ist, dass wir im Zeitalter des Antropozän leben, weiß, dass die meisten der gegenwärtigen Probleme auf dem Planeten durch den Menschen selbst entstehen. Nationale und internationale Konflikte häufen sich und verursachen Migration und Flucht. Nach Angaben des UNHCR, des Hohen Flüchtlingskommissars der Vereinten Nationen, stieg die Zahl der Geflüchteten Ende des Jahres 2019 auf ein neues historisches Hoch: Gut 79,5 Millionen der 7,8 Milliarden Menschen auf der Welt sind auf der Flucht. Wo kommen sie her? Wer nimmt sie auf? Wie kommen sie unter? Nach den aktuellen Ereignissen im griechischen Geflüchtetenlager Moria sind architektonische Lösungen für diese Menschen dringlicher denn je. Mit „City of Refugees – Vier utopische Städte auf vier Kontinenten“ wird ab Samstag, 31. Oktober 2020 im Aedes Architekturforum in Berlin eine Ausstellung gezeigt, die sich eingehend mit dieser Problematik beschäftigt. Im Mittelpunkt stehen die Ergebnisse einer dreijährigen Forschung zu oben genannten Themen an der University of Houston. Anhand einer Vielzahl von Karten und Daten werden die heutigen globalen Migrationsströme und Routen der Geflüchteten dokumentiert. Darüber hinaus wurden…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>