Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Unten massiv, oben luftig – Wohnhaus in Tokio von Apollo Architects

07.12.2022
Wie in so vielen Tokioter Stadtbezirken reihen sich auch in Shibuya schmale Drei- bis Viergeschosser dicht an dicht. Apollo Architects kennen sich in den engen Straßen der japanischen Hauptstadt gut aus: Das ortsansässige Büro hat in den letzten Jahren zahlreiche Wohnbauten fertiggestellt, die sich in die begrenzten Raumkapazitäten einpassen. Darunter sind auffallend viele Projekte, die sich mit ihrer geschlossenen Fassade vom Außenraum abschotten – so etwa die Häuser Trane und Lattice oder das Privathaus eines Hobby-DJs, die ihr Inneres hinter einer schwarzen Hülle verbergen. Etwas anders tritt da ihr neuestes Wohnhaus in Erscheinung. Bereits der Projektname Esprit verspricht einen Ort mit luftigem Charakter. Zwar arbeiteten Apollo Architects auch hier mit einem massiven Betonsockel. Über der Einfahrt und der geschlossenen Fassade des ersten Obergeschosses öffnet sich das Haus allerdings mit einer großzügigen Glasfassade zum Außenraum. Dahinter liegt ein unüberdachter Wintergarten, und auch ein Stockwerk höher wächst und gedeiht es auf der großen, von einer Pergola überdeckten Dachterrasse mit Außenküche. Die Verbindung von Innen- und Außenraum war dem Bauherrn, der Eigentümer…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST