Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Unkritisches Schatzhaus – Zum Museum der Staatsbibliothek in Berlin

29.07.2022
Die Berliner Staatsbibliothek Unter den Linden hat nach langer Planungszeit ein kleines Bibliotheksmuseum eröffnet. Unser Autor rät mit Nachdruck zum häufigen Besuch der von Astrid Bornheim gestalteten Ausstellungsräume, blickt aber auch kritisch auf Konzeption und Umsetzung. Von Nikolaus Bernau Die Berliner Staatsbibliothek Preußischer Kulturbesitz gilt mit der Münchner Bayrischen Staatsbibliothek als die bedeutendste deutsche Wissenschaftsbibliothek und als eine der wichtigsten der Welt. Umso verwunderlicher, dass erst jetzt ein Bibliotheksmuseum eröffnet wurde: das Stabi Kulturwerk. Den Begriff hatte der neue Generaldirektor der Staatsbibliothek Achim Bonte durchgesetzt um auf die erhoffte, die Medienwelt insgesamt, die Forschung und die Breitenbildung verbindende Aktivität hinzudeuten. Entstanden sind die neuen Ausstellungsräume im Sockel jenes gewaltigen, nach den Plänen von HG Merz Architekten (Berlin/Stuttgart) entstandenen neuen Lesesaalkubus, der für durchaus atemberaubende 84 Millionen Euro in das Zentrum der Alten Staatsbibliothek gewuchtet wurde. Atemberaubend vor allem deswegen, weil hier nur etwa 120.000 Bände in der Freihandbibliothek Platz finden und etwa 250 neue…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST