Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Treppe zum Spreekanal – Berliner Flussbad kommt

13.12.2019
Prägnant in Bild und Naming sind die Projekte, die zukünftig die Stadt- und Kulturlandschaft Berlins bereichern sollen. Zudem sind „Scheune“, „Schloss“ und „Wippe“ durch hegemoniale Wunschvorstellungen, die scheinbar jede Kostenexplosion überdauern, schwer aufgeladen. Nun hat der Berliner Senat die Weichen für ein Projekt gestellt, das trotz seiner stadtmarketingtechnischen Wirksamkeit letzlich einfach Spaß verspricht. In seiner Sitzung vom 10. Dezember wurde mit dem „Umfeld Spreekanal“ ein neues Stadtumbaugebiet in der Mitte Berlins ausgewiesen und der Bau einer zum Spreekanal hinabführenden Freitreppe vor dem Humboldt Forum beschlossen. Damit wurde ein erster Teil des Vorhabens Flussbad Berlin ins Rollen gebracht. Flussbad Berlin ist ein städtebauliches Entwicklungsprogramm zur öffentlichen Nutzung des etwa 1,9 Kilometer langen Spreekanals zwischen Monbijoubrücke und Fischerinsel. Die Idee, den Kanal in einen naturnahen Wasserlauf umzuwandeln, um das Flusswasser auf natürliche Art und Weise zu filtern und einen 835 Meter langen Abschnitt zum Schwimmen freizugeben, hatten Tim und Jan Edler von realities:united schon in den 1990er Jahren. Während viele andere Initiativen aus dieser…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>