Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Tragfläche mit Pixeln – Firmenzentrale von monovolume in Brixen

24.10.2019
Fotografiebegeisterten dürfte die Marke Durst ein Begriff sein. Der 1929 von den Gebrüdern Durst in der Südtiroler Stadt Brixen gegründete Familienbetrieb ist heute ein global agierendes Fototechnikunternehmen mit mehr als 20 Niederlassungen auf drei Kontinenten, das sich auf Kopier- und Drucktechnologie spezialisiert hat. Eine neue, schwungvoll daherkommende Firmenzentrale im heimischen Brixen soll dieser Erfolgsgeschichte einen architektonischen Ausdruck verleihen. Entworfen wurde das in einer idyllischen Alpenszenerie liegende Headquarter vom Bozner Büro monovolume architecture+design. Der rund 5.700 Quadratmeter große Neubau, der nun die Verwaltung sowie ein Kunden- und Innovationszentrum beherbergt, erweitert das bereits am Ort befindliche Produktionsgebäude, das 1963 vom Südtiroler Architekten Othmar Barth geplant wurde. Das Team von monovolume griff dessen damals unrealisiert gebliebene Idee eines flachen Flügels mit Turm auf und entwickelte sie weiter. Nun schwebt über einer gläsernen Sockelzone ein amorph geformter, zweistöckiger Baukörper mit Auskragungen, der in einem sechsgeschossigen, 35 Meter hohen Turm kulminiert. Eine weiße Fassade aus pulverbeschichteten…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>