Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Tonnengewölbe für Taizhou – Kunstmuseum von Atelier Deshaus

02.04.2020
Das Shanghaier Atelier Deshaus gehört schon länger zu den interessantesten Büros Chinas. Seit seiner Gründung 2001 haben die beiden Partner Liu Yichun und Chen Yifeng ihre Vorstellungen einer konzeptionell radikalen Architektur in vielen Projekten kontinuierlich umgesetzt – ob mit einem Jugendzentrum (2013), mit dem privaten Long Museum West Bund (2014) oder einem temporären Pavillon (2016). Ihr jüngstes Projekt ist wieder ein Museum, diesmal für zeitgenössische Kunst in Taizhou, einer noch recht jungen Stadt etwa 350 Kilometer südlich von Shanghai. Dem Museum kommt in der neuen Stadt eine besondere Rolle zu: Es ist das kulturelle Paradeprojekt für die Konversion eines ehemaligen Industriegebiets mit etlichen Fabrik- und Lagergebäuden, die schrittweise zu einem „Kultur- und Kreativpark“ umgewandelt werden. Atelier Deshaus schreiben, dass ihr Entwurf eine Beziehung zu den umliegenden Gebäuden „im Stil der ehemaligen Sowjetunion“ aufnimmt. Insbesondere der roh belassene Ortbeton und die Struktur der Tonnengewölbe, die stützenfreie Hallen im Inneren ermöglicht, sorgen für klare Bezüge zur Industriearchitektur. Die konstruktiven Bögen sind auch auf der Gebäudehülle ablesbar. Als…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST