Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

The Matter of Data – Anna Luise Schubert und Vera Heinemann über die Ausstellung in Weimar und Tel Aviv

30.09.2019
Am Freitag eröffnete die Ausstellung „The Matter of Data“ im Bauhaus-Museum Weimar, eine Woche zuvor startete bereits ein Ableger im frisch renovierten Max-Liebling-Haus in Tel Aviv. Die Ausstellung ist Teil des diesjährigen Bauhaus-Programms, doch statt Freischwinger oder Wagenfeld-Leuchte sieht man auf dem Plakat Nanofotografien und abgeblätterten Putz. Anna Luise Schubert und Vera Heinemann vom Weimarer Centre for Documentary Architecture (CDA) erklären warum. Frau Schubert, Frau Heinemann, um was geht es in der Ausstellung „The Matter of Data“? Das Projekt kratzt an den Schichten der vermeintlich weißen Fassaden der sogenannten White City in Tel Aviv, die gerade in Deutschland angesichts des Bauhaus-Jubiläums viel diskutiert wird. In den tieferliegenden Farb- und Materialschichten der White City lassen sich sowohl ihre Entstehungsgeschichte im Kontext von Flucht und Migration als auch ihre Politisierung und Vermarktung ablesen. Der Begriff „Bauhaus“ lässt sich nicht eins zu eins übertragen. Er steht in Tel Aviv umgangssprachlich und stellvertretend für den Internationalen Stil der Architekturmoderne. Gerade deshalb haben wir uns mit der Frage beschäftigt, wer damals…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST