Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Tanzfabrik an der Themse – Neubau fürs English National Ballet von Glenn Howells

27.04.2020
Das ist mal ein Geburtstagsgeschenk: Pünktlich zum Siebzigsten bekommt das berühmte English National Ballet ein neues, 93.000 Quadratmeter großes Zuhause im Londoner East End. Gegründet wurde die Tanzkompanie, heute eine der größten Kulturinstitutionen Großbritanniens, 1950. 1988 kam eine eigene Ballettschule für Tänzer*innen zwischen 16 und 19 Jahren hinzu. Die bis dato auf unterschiedliche Orte verteilte Ballettkompanie ist nun auf der London City Island, einer Halbinsel an der Themse in der Nähe des Bahnhofs von Canning Town, konzentriert. Entworfen hat die neue „Tanzfabrik“ das Londoner Büro Glenn Howells Architects. Ihre Aufgabe war es, einen modernen, flexiblen Ort für Kreativität und Tanz zu schaffen – bei übersichtlichem Budget. Umhüllt wird das Gebäude abwechselnd von transparenten und transluzenten Scheiben, hinter denen sich die Räume für den alltäglichen Betrieb der Kompagnie mal sicht-, mal unsichtbar versammeln. Darunter sind sieben Probenstudios in Bühnengröße, verschiedene Lehr- und Probenräume, medizinische Behandlungsräume und Büros für über 200 Mitarbeiter*innen. Die zuvor in Chelsea angesiedelte English National Ballet School ist in den beiden oberen Stockwerken…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>