Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Sport im Keller und auf dem Dach – Schule in Dachau von Hausmann Architekten

15.09.2020
In Berlin verzichtete man beim vieldiskutierten Rütli-Campus aus Kostengründen auf eine Unterkellerung. Beim Ignaz-Taschner-Gymnasium in Dachau erhielt die kürzlich eröffnete Erweiterung sogar eine Tiefgarage. Auch die Turnhalle liegt zur Hälfte unterirdisch, wodurch das oberirdische Volumen des Neubaus überschaubarer bleibt. Das spiegelt ganz gut die räumlichen Notwendigkeiten an diesem engen Schulstandort im Osten der Stadt wider. Doch Hausmann Architekten (Aachen, Köln) gingen sogar noch einen Schritt weiter und packten zusätzlich einen Basketballplatz auf das Dach. Der Bestand des Gymnasiums zeichnet sich durch eine ungewöhnliche Mischung aus: ein umgenutztes Wohnhaus trifft hier auf ein postmodernes Hauptgebäude. Mit dem neuen Baukörper erhält die Schule nun eine dezidiert moderne Ergänzung in Sichtbeton. Dessen leicht beiger Farbton orientiert sich an der Nachbarschaft. Die Architekt*innen gliedern ihre Erweiterung in einen dreigeschossigen Abschnitt für den Unterricht und einen niedrigeren Teil mit dem Sportprogramm. Der Basketballplatz auf dem Dach ist zusätzlich über eine Außentreppe erreichbar. Gewidmet ist das Gebäude den naturwissenschaftlichen Fachklassen, erschlossen…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>