Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Soziale Rendite in der Alten Samtweberei – Fabrikumnutzung in Krefeld

25.10.2019
Rund um die Alte Samtweberei in Krefeld entsteht seit einigen Jahren eine neue Nachbarschaft, die auf ungewöhnliche Weise Wohnen und Arbeiten miteinander verknüpft. Günstige Mieten sind hier die Basis für soziales Engagement. Der Architekt Heinrich Böll hat die Umnutzung geplant, die inzwischen mehrfach ausgezeichnet wurde. Unser Autor war vor Ort und hat sich das Projekt angesehen. Von Klaus Englert Man mag es kaum glauben: Das niederrheinische Krefeld war vor hundert Jahren eine wirtschaftlich florierende Stadt, reich geworden durch die Textilproduktion. Mies van der Rohes Häuser Esters und Lange im Villenviertel der Stadt waren Auftragsprojekte der Unternehmer Josef Esters und Hermann Lange. Ebenso stand sein Fabrikgebäude für die Verseidag (Vereinigte Seidenweberei Aktiengesellschaft), das erst vor einigen Jahren wieder ins Blickfeld der Öffentlichkeit rückte, für die Prosperität der örtlichen Industrien. Auch die Produktionsstätte der Samtweberei, in den 1880er Jahren in Nähe des Bahnhofs errichtet, trug zur Glanzzeit von Krefeld bei. Diese Zeit ist längst vorbei und im sogenannten Samtweberviertel zeugen etliche marode und baufällige Wohnhäuser von einer prekären Gegenwart….

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>