Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Sommer, Sonne, Sechziger – Freibadsanierung in Sigmaringen von 4a Architekten

27.05.2021
Der Sommer naht und mit ihm auch die Freibadsaison. Im baden-württembergischen Sigmaringen können sich die Badegäste auf Abkühlung im frisch sanierten Sommerbad freuen. Dabei wurden nicht nur die technischen Anlagen instandgesetzt und die alten Becken durch neue aus Edelstahl ersetzt, sondern auch die Bestandsarchitektur aus den 1960er Jahren umstrukturiert und gestalterisch aufgefrischt. Für das neue Erscheinungsbild der Badeanstalt zeichnet das Büro 4a Architekten aus Stuttgart verantwortlich. Das Freibad Sigmaringen liegt zwischen Donau und Waldrand und wurde in Hanglage terrassenförmig auf drei Ebenen angelegt. Seit die Badeanstalt im Jahr 1968 eröffnete, besserte man nur Kleinigkeiten aus, der Großteil der Anlage blieb jedoch stark sanierungsbedürftig. Grundlage für die notwendige Instandsetzung und Neustrukturierung bildete die gestalterische Anlehnung an die Formsprache der 1960er Jahre. Dabei blieben charakteristische Elemente wie Sichtbeton-Dächer und Wände aus Sichtmauerwerk erhalten. Auch die Grundrissstruktur des Eingangsbereiches behielt man im Wesentlichen bei und gestaltete sie lediglich etwas offener. Dafür wurden Wände und Teile des Daches über dem Haupteingang…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST