Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Siemensstadt wird smart – Ortner & Ortner gewinnen in Berlin

13.01.2020
Bis zum Jahr 2030 soll in Berlin-Spandau das historische Industriegebiet Siemensstadt zu einem Smart District umgebaut werden. Siemensstadt 2.0. heißt das ambitionierte Vorhaben, in das das Unternehmen in den kommenden Jahren insgesamt 600 Millionen Euro investieren wird. Entwickelt werden soll der Standort nach dem Entwurf des Berliner Büros Ortner & Ortner Baukunst, das den städtebaulichen Wettbewerb gewonnen hat und somit eine Grundlage für die Erstellung eines übergreifenden Masterplans und die daran anschließende Bauleitplanung liefert. Ein 150 Meter aufragendes Hochhaus, das einen neuen Stadtplatz markiert, und weitere 60-Meter-Bauten an den Eingängen zum Areal charakterisieren den Entwurf, der laut Pressetext das großflächige Industriegelände in einen modernen und von vielfältiger Nutzung geprägten urbanen Stadtteil der Zukunft verwandeln soll. Bereits im Herbst 2018 hat Siemens gemeinsam mit der Stadt Berlin bekanntgegeben, dass das bislang geschlossene Industrieareal mit einer Fläche von 70 Hektar – was etwa 100 Fußballfeldern entspricht – umfassend transformiert wird. Zehn Monate später folgte die Ausschreibung eines städtebaulichen Wettbewerbes für die Umgestaltung….

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>