Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Schlafhaus auf Wandscheiben – Wohnbau in Görlitz von Stellwerk Architekten

24.06.2022
Langlebigkeit lässt sich in der Architektur einerseits durch Materialien und Konstruktion erreichen. Dass ein heute neues Einfamilienhaus auch in 50 Jahren noch sinnvoll genutzt werden kann, setzt andererseits aber auch eine flexible räumliche Organisation voraus. Nicht alles muss ständig veränderbar sein, aber die sich wandelnden Bedürfnisse der Bewohner*innen sollten schon berücksichtigt werden können. Stellwerk Architekten aus Dresden adressieren bei ihrem Haus K beide Ebenen. Das unterkellerte zweigeschossige Projekt mit satten 300 Quadratmetern Wohnfläche entstand in Görlitz am östlichen Rand der Bundesrepublik. Im Sinne der Langlebigkeit besteht das Erdgeschoss aus einem monolithischen, mineralisch vorgedämmten Mauerwerk, das den Verzicht auf ein Wärmedämmverbundsystem ermöglichte. Auf dieser steinernen Konstruktion mit ihren raumbildenden Wandscheiben platzierten die Architekt*innen wiederum ein sogenanntes Schlafhaus aus Holz. Dieses wurde als Rahmenkonstruktion in großen Teilen vorgefertigt und mit Recyclingmaterial gedämmt. Eine Fassade aus robustem Titanzink erhöht die Lebensdauer. Seine verspringende Fassadenlinie entlang der Straße erhielt das Haus in Reaktion auf eine…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST