Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Rundes Zerrbild für die Kunst – Baustellenbesuch bei MVRDV in Rotterdam

21.08.2019
Anfang 2014 gewannen MVRDV den Wettbewerb für das neue Depot des Boijmans van Beuningen in Rotterdam, Ende 2015 bekam der spektakuläre Spiegelbau grünes Licht – und seit 2017 wird gebaut. Höchste Zeit, sich auf der Baustelle des ungewöhnlichen Projekts umzusehen. Von Klaus Englert Das im Bau befindliche Depot des Rotterdamer Boijmans van Beuningen Museum ist nicht das erste Kunstlager seiner Art. Bereits 2003 entstand in Basel das von Herzog & de Meuron entworfene Schaulager. Dort verschrieb man sich dem Konzept, dass die in ihm aufbewahrten Kunstwerke jederzeit betrachtet und erforscht werden können. Seither wirbt man in Basel mit dem Slogan eines „anderen Orts für Kunst“, der sich allerdings primär an ein Fachpublikum richtet. Beim neuen Depot des Boijmans van Beuningen Museums liegt die Sache etwas anders. Das Rotterdamer „Schaulager“ ist als Verlängerung der bestehenden musealen Ausstellungsflächen konzipiert. Die Autorschaft von MVRDV garantiert, dass mit dem Bau, der Anfang 2020 abgeschlossen und 2021 eröffnen soll, eine größere publikumswirksame Attraktivität verbunden ist. Dieser Anspruch zeigt sich bereits an der ungewöhnlichen, salatschüsselartigen Gestalt einer…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>