Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Rücksicht und Voraussicht – Vorarlberger Holzbaupreis 2019 vergeben

21.08.2019
Die Region Vorarlberg steht geradezu prototypisch für das Bauen mit Holz. Wie konzeptuell divers und qualitativ hochwertig die Resultate dabei sein können, zeigt einmal mehr der alle zwei Jahre ausgelobte Vorarlberger Holzbaupreis, der 2019 bereits zum 13. Mal vergeben wurde. „Druf & Dra mit Holz“ lautete das diesjährige Motto, im Fokus stand das Thema Bauen im Bestand in Form von Anbauten, Aufstockungen und Sanierungen. Hier seien Architekten, Planer und Handwerker stärker gefordert als bei Neubauten auf der grünen Wiese, heißt es im Pressetext des Holzbaupreises, es gehe um die gekonnte Synthese von Rücksicht und Voraussicht. Und gerade mit Holz ließen sich für derartige Bauaufgaben optimale Lösungen erzielen, ganz abgesehen von der Nachhaltigkeit und Klimafreundlichkeit des traditionellen Rohstoffs. Prämiert wurden herausragende Holzbauprojekte in sieben Kategorien, die eine gelungene Kooperation von Bauherrschaft, Architektur und Handwerkskunst darstellen. Die diesjährige Jury, die sich aus den Architekt*innen Milena Karanesheva (Paris), Markus Klaura (Klagenfurt) und Chris Precht (Pfarrwerfen) sowie dem Tragwerksplaner Reinhard Wiederkehr (Beinwiel) zusammensetzte, vergab…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>