Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Rote Kacheln zwischen Hügeln – Schul- und Sportanlage bei Bern von Büning-Pfaue Kartmann Architekten

30.03.2022
Das Bauvorhaben mit dem Namen Papillon gilt derzeit als eines der größten Projekte der Region Bern. Etwa zehn Kilometer südwestlich der Bundesstadt gelegen, entsteht auf insgesamt acht Baufeldern ein neues Quartier mit über 1.000 Miet- und Eigentumswohnungen. Bis 2028 sollen hier, zwischen den beiden kleinen Gemeinden Niederwangen und Köniz, rund 2.000 Menschen ein neues Zuhause finden. Der wohlklingende Name Papillon umschreibt die Form der Siedlung, deren Umrisse aus der Vogelperspektive an Schmetterlingsflügel erinnern. Die Planung geht auf die beiden Architekten Thomas Hildebrand und Rafael Ruprecht zurück, die im Jahr 2007 eine organisch geformte Struktur entwarfen, dem Ideal der „Gartenstadt“ der 1950er Jahre nachempfunden. Inmitten der hügeligen Landschaft stellte das in Basel ansässige Büro Büning-Pfaue Kartmann Architekten 2020 einen Neubau fertig, der den alten Bauernweiler im Osten und die fünfgeschossigen Zeilenbauten der künftigen Siedlung räumlich miteinander verknüpft. Das Projekt, das eine Schul- und Sportanlage für acht Klassen der Basis- und Primarstufe umfasst, ging aus einem 2015 von der Gemeinde Köniz ausgeschriebenen Wettbewerb hervor. Auf einer Geschossfläche…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST