Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Rosa Turm in Luxemburg – Nationalbibliothek von Bolles+Wilson

02.10.2019
Wenn einem Neubau eine eigene Sonderbriefmarke gewidmet wird, dann ist dies ein sicheres Indiz dafür, dass das Projekt von nationalem Interesse ist. So der Fall bei der am gestrigen 1. Oktober eröffneten Nationalbibliothek in Luxemburg. Bolles+Wilson (Münster) wurden in dem internationalen Wettbewerb schon 2003 mit dem 1. Preis ausgezeichnet, damals noch für einen anderen Standort, näher am Stadtzentrum und in unmittelbarer Umgebung des EU-Gerichtshofs. Ab 2014 konnte das überarbeitete Projekt weiter nordöstlich auf dem Kirchberg Plateau realisiert werden. Auf der grünen Wiese entstanden für 75 Millionen Euro 39.000 Quadratmeter BGF. Die Bibliothek umfasst außerdem ein Café sowie ein Konferenz- und Seminarcenter. Die Fassade besteht aus rot durchgefärbten Betonfertigteilen. Deren Oberflächen wurden unterschiedlich behandelt, wodurch eine visuelle Varianz entsteht. Die Straßenfassade zur Avenue John F. Kennedy definierten die Architekt*innen durch ein scharfkantig ausgeschnittenes Volumen mit Verkleidung in weißen Betonfertigteilen. Durch eine hohe gläserne Eingangsfront öffnet sich das Haus zum Stadtraum. Prägnant ist der aufragende Turm, der an einer Ecke besonders spitz zuläuft…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>