Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Riegel mit Rundbögen – Museum von Barozzi Veiga in Lausanne

07.10.2019
Der Begriff Riegel fällt gern, tauchen längliche Bauten in der Architektur auf. Doch auf dieses Museum am Bahnhof von Lausanne, zu dessen Eröffnung am letzten Wochenende gut 19.000 Besucher gekommen sein sollen, ist die Bezeichnung Riegel geradezu zugeschnitten: 145 Meter lang, 22 Meter hoch, 21 Meter tief. Barozzi Veiga (Barcelona) haben den imposant minimalistischen Bau für das kantonale Kunstmuseum entworfen und realisiert. Den schmalen und fast gänzlich geschlossenen Quader mit heller Ziegelfassade platzierten sie anstelle eines stillgelegten Betriebsbahnhofes aus dem 19. Jahrhundert, direkt an die Gleise der Schweizer Bahn. Für ihren klaren Entwurf zum Musée cantonal des Beaux Arts (kurz MCBA) und den Masterplan des dazugehörigen zwei Hektar großen Geländes gewannen sie 2011 einen Wettbewerb des Kantons Waadt. Am 6. Oktober wurde der Kunstriegel, dessen Bau zwischenzeitig von Komplikationen begleitet war, an der Place de la Gare eröffnet. Auf dem Gelände eines alten Lokdepots wird bis 2021 ein ganzes Kulturquartier mit dem Namen Platform 10 entstehen. Neben dem MCAB, auf dessen Fassade Barozzi Veiga noch einzelne Elemente des alten Bahnhofes wie Spolien erhalten haben, wird…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>