Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Rettet die GSW-Fassade – Protest gegen Umbaupläne in Berlin

16.06.2022
Ende Mai veröffentlichte das Berliner Büro Sauerbruch Hutton einen Offenen Brief unter dem Titel „Rettet die GSW-Fassade!“ als Petition auf change.org. Darin kritisiert es die vom zuständigen Immobilienverwalter geplante Umgestaltung des Hochhauses in Berlin-Kreuzberg. Die Petition zählt mittlerweile über 4.500 Unterschriften. Nun reagiert auch die Berliner Senatsbaudirektion. Von Sara Lusic-Alavanja Der Aufruf des Architekturbüros Sauerbruch Hutton reiht sich ein in die Liste jüngster Initiativen, die mit Petitionen Aufmerksamkeit für den Erhalt von Abriss oder Umbau gefährdeter Architektur schaffen wollen. In Berlin zählten in den vergangenen zwei Jahren dazu der Mäusebunker und das Institut für Hygiene und Umweltmedizin in Steglitz, das Jugendzentrum in Moabit und die Poelzig-Villa im Ortsteil Westend. Über Fragen des Denkmalschutzes hinaus versuchen die Initiativen, wie auch das aktuelle Beispiel zeigt, das Thema der Ressourcenschonung ins Blickfeld der von ihnen ausgelösten Debatten zum Umgang mit Bestand zu rücken. In den 1990er Jahren planten Sauerbruch Hutton die damalige Hauptverwaltung des Wohnimmobilienunternehmens GSW in Berlin-Kreuzberg. Der preisgekrönte…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST