Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Rassismus und Architektur – Online-Vortragsreihe an der TU Berlin

07.05.2021
Im 18. und 19. Jahrhundert entwickelte sich in Europa eine pseudowissenschaftliche Rassenlehre, die nicht nur Pflanzen und Tiere, sondern auch Menschen in unterschiedliche „Rassen“ einzuteilen veruchte. Bis heute bilden die so entstandenen rassistischen Weltanschauungen einen Grundpfeiler struktureller Ungleichheiten. Um unter anderem die kolonialistische Vergangenheit der eigenen Hochschule aufzuarbeiten, veranstaltet das von Jörg Gleiter geleitete Fachgebiet Architekturtheorie der TU Berlin im laufenden Semester eine Vortragsreihe unter dem Titel „Racism and Architecture“. Der erste Vortrag der vierteiligen Reihe findet am Montag, 10. Mai 2021 per Videokonferenz statt. Organisiert und moderiert wird die Reihe von Alexander Stumm, der auch für BauNetz schreibt. Über die Zusammenhänge zwischen Kolonialismus und moderner Architektur in Deutschland wird am ersten Termin Itohan Osayimwese referieren. Die Professorin für Geschichte der Kunst und Architektur an der Brown University hat sich lange mit der Architekturgeschichte der Moderne und deren kolonialen und postkolonialen Verflechtungen auseinandergesetzt. Ihr Vortrag wird sich um die „Deutsche Kolonialausstellung“ auf der Berliner…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST