Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Programmatische Projekte – Ausstellung im Ungers Archiv in Köln

27.08.2019
Am Sonntag, den 1. September 2019 eröffnet im Kölner UAA Ungers Archiv für Architektur die Ausstellung „Programmatische Projekte“ als die zweite von insgesamt drei Ausstellungen zum Werk von Oswald Mathias Ungers. Die Ausstellung zeigt Wettbewerbsprojekte des bekannten Architekten und Architekturtheoretikers aus den 1960er Jahren. Diese weisen allesamt einen starken programmatischen und kozeptuellen Charakter auf und gelten als Wegbereiter für die Architekturdebatte der Postmoderne. Die Arbeiten untersuchen die Bedeutung der Form in der Architektur und arbeiten morphologische Grundkonzepte heraus. Stefan Vieth, ein langjähriger Mitarbeiter von Ungers und an vielen seiner Projekte beteiligt, konzipierte diese Ausstellung, die schon in Berlin und Mailand zu sehen war. Die Ausstellungsreihe, deren erster Teil „Erste Häuser“ 2016 gezeigt wurde, enstand in Kooperation des UAA Ungers Archiv für Architekturwissenschaft mit den Archivi Storici del Politecnico di Milano und dem Architekturmuseum der Technischen Universität Berlin. 2020 wird die Reihe mit der Ausstellung „Die Konstruktion des städtischen Ortes“ abgeschlossen. Das Haus Ungers, Sitz des Ungers Archivs, wurde 1958 von O.M….

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>