Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Pinselstrich in Hangzhou – Herzog & de Meuron planen Museumskomplex

06.01.2020
Die ehemalige chinesische Kaiserstadt Hangzhou nahe Shanghai liegt am sogenannten Kaiserkanal, der weltweit längsten künstlichen Wasserstraße, die von Peking aus über 1.800 Kilometer eine wichtige Verbindungslinie auf Chinas Landkarte zieht. An seinem Ufer am nördlichen Rand des Stadtzentrums soll bis Ende 2023 mit dem Grand Canal Museum ein neuer Museumskomplex entstehen, der sich dem Bau, der Bedeutung und kulturellen Ausstrahlung des Kanals widmen wird. Die Jury des international ausgelobten Wettbewerbs für den Bau entschied sich nun einstimmig für den Entwurf von Herzog & de Meuron (Basel), die sich damit gegen die Mitbewerber Zaha Hadid Architects und David Chipperfield Architects durchsetzen konnten. Für das an drei Seiten von Wasser umgebene Grundstück schlägt das Gewinnerteam ein Gebäude vor, das die charakteristische Linienform des Kanals aufnimmt, um – so die Architekten – „an einen eleganten chinesischen Pinselstrich“ zu erinnern. Dabei strebe man einen „visuellen und materiellen Dialog“ zwischen Wasser und Museum an. Der zentral platzierte Bau soll bei minimaler Anzahl bodenberührender Strukturelemente um zwölf Meter angehoben werden, sodass er zu schweben scheint….

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>