Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Perspektive Bildungscampus – Diskussion zur Stadtteilinitiative für das ehemalige Diesterweg-Gymnasium in Berlin-Wedding

09.08.2019
Das knallig orangefarbene Diesterweg-Gymnasium in Berlin-Wedding war ein typischer Schulneubau, wie man ihn in den 1970er Jahren entwarf: pädagogisch ambitioniert, technisch-utopisch in der Form und mit einem großzügigen Raumprogramm inklusive Stadtteilbücherei. 2011 wurde das Gymnasium aufgrund fehlender Schülerzahlen aufgegeben. Eine Entscheidung, die angesichts der aktuellen Krise im Berliner Schulwesen wie ein schlechter Witz wirkt. Seit 2012 arbeitet die stadtteilbasierte Initiative ps wedding an Umbau und Reaktivierung des Gebäudes. Nicht als Schule, sondern als eine partizipativ entwickelte und zeitgemäße Mischung aus soziokulturellen Einrichtungen und 320 bezahlbaren Wohnungen sollte die Architektur des Büros Pysall-Jensen-Stahrenberg wieder belebt werden können und neue Impulse in eine ärmere innerstädtische Gegend Berlins bringen. Doch im Herbst letzten Jahres schwenkte die Lokalpolitik radikal um. Mit Mitteln aus der milliardenschweren Schulbauoffensive wollen die zuständigen Bezirkspolitiker den Altbau abreißen und durch eine typisierte Sekundarschule ersetzen. Jahrelange Bemühungen engagierter Akteure und ein zähes Ringen um politische Unterstützung wurden mit einem…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>