Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Paulskirche unter Druck – Ausstellung im DAM in Frankfurt am Main

03.09.2019
Am Freitag, den 6. September eröffnet im Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt am Main die Ausstellung „Paulskirche – Ein Denkmal unter Druck“. Sie wurde von Maximilian Liesner und Philipp Sturm kuratiert und erzählt die Baugeschichte der Kirche von 1768 bis heute entlang der jeweiligen politischen und gesellschaftlichen Verhältnisse. Zugleich nimmt sie Bezug auf die aktuelle Debatte anlässlich der anstehenden technischen Sanierung der Paulskirche. In dieser werden immer wieder Stimmen nach einer Rekonstruktion des Vorkriegszustandes laut, die die Fassung des Wiederaufbaus von 1947/48 und die Umbauten der 1960er und 1980er Jahre infrage stellen. Die Frankfurter Paulskirche ist ein Symbol der Demokratiebewegung: Hier tagte die erste frei gewählte Nationalversammlung 1849 und nach der Zerstörung 1944 und dem Wiederaufbau wurde sie – in der Hoffnung auf Frankfurt als neue bundesdeutsche Hauptstadt – als möglicher Parlamentssitz in Betracht gezogen. Mit Entwurfszeichnungen aus der Entstehungs- und Wiederaufbauzeit sowie historischen und aktuellen Fotografien will die Schau, die als gemeinsames Projekt des Deutschen Architekturmuseums und der Wüstenrot Stiftung entstand, die…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>