Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Palast für die Straßenbahn – Depot und Wartungszentrum in Orly von Ferrier Marchetti Studio

24.11.2022
Die südöstlich von Paris gelegene Vorstadt Orly ist mit der Hauptstadt unter anderem durch die circa zehn Kilometer lange Straßenbahnlinie T9 verbunden, die 2021 eröffnete. Im Fünfminutentakt fährt sie von der Porte de Choisy am Pariser Boulevard Périphérique bis ins Stadtzentrum von Orly und befördert täglich um die 70.000 bis 80.000 Fahrgäste. Unweit des Flughafens Paris-Orly entstand nun im Auftrag der für den ÖPNV im Großraum Paris zuständigen Behörde Île-de-France Mobilités ein neues Straßenbahndepot für die T9. Entworfen wurde es von Ferrier Marchetti Studio (Paris). Die Kosten lagen bei 43 Millionen Euro. Das 10.350 Quadratmeter große, hallenartige Volumen beherbergt Betriebsfunktionen wie Werkstatt und Garage sowie die zentrale Leitstelle der Tram-Linie. Es steht auf einem dreieckigen Gelände zwischen mehreren Eisenbahnlinien nahe der Seine und eines Wasserwerks. Das gesamte Areal soll künftig zum bisher nicht zugänglichen Seineufer hin als neues Stadtviertel Grands Vœux naturnah entwickelt werden. Daher spielte im Entwurf unter anderem die Verbindung von Architektur und Landschaft eine Rolle. Die technischen und baulichen Bereiche sind von Grünanlagen umgeben, deren…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST