Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Ode an den Turm – Campuswohnheim in Houston von Barkow Leibinger

11.04.2022
Ein Spaziergang über den Campus der Rice University in Houston, Texas bietet einen Querschnitt durch die Architekturgeschichte des 20. Jahrhunderts: Der Masterplan von Cram, Goodhue & Ferguson stammt von 1910, Nachkriegs- und Postmoderne sind ebenso vertreten wie eine Reihe zeitgenössischer Bauten, darunter Gebäude von Thomas Phifer oder James Turrell. Im Südosten des Hochschulgeländes, durch die Main Street vom Houston Zoo und dem Texas Medical District getrennt, liegt das Sid Richardson Residential College, eines von elf Wohnheimen auf dem Campus. Hier konnten Barkow Leibinger (Berlin) im vergangenen Jahr ein dreiteiliges Ensemble aus zwei Wohnbauten von zwölf und fünf Stockwerken sowie einem Veranstaltungsgebäude realisieren, für das sie Inspiration aus der reichen Palette der Campusarchitektur schöpften. Mit dem 148.000-Quadratmeter-Neubau wurden Schlafgelegenheiten für 312 Studierende geschaffen, zudem wohnen drei Aufsichtspersonen und ein Vertreter der Hochschule in dem Komplex. In den unteren beiden Geschossen, die beide Gebäudeteile verbinden, finden sich gemeinschaftlich genutzte Bereiche, darunter die „Dining Hall“, mit ihrer gefächerten Dachstruktur und 300 Sitzplätzen…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST