Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Monolith am Isarhang – Sudetendeutsches Museum in München von pmp Architekten

16.06.2021
Das Mitte der 1980er Jahre eröffnete Sudetendeutsche Haus im Münchner Stadtteil Au beherbergt verschiedene Institutionen, darunter die Sudetendeutsche Stiftung, ein Archiv, eine Zeitungsredaktion und eine Akademie. Nun befindet sich an diesem Standort auch ein Museum zur Sudetendeutschen Kultur und Geschichte: Der mit dem bestehenden Komplex verbundene Museumsneubau wurde von pmp Architekten entworfen und in den Leistungsphasen 1 bis 8 betreut. Das Münchner Büro hatte 2014 den nichtoffenen europaweiten Realisierungswettbewerb gewonnen. Zur Eröffnung des Hauses im Oktober 2020 berichtete die Süddeutsche Zeitung, dass die Gesamtbaukosten von circa 27 Millionen Euro zu zwei Dritteln vom Freistaat Bayern und zu einem Drittel vom Bund getragen wurden. Der neue Baukörper mit einer Bruttogeschossfläche von 11.830 Quadratmetern entstand über einem mehr als zehn Meter abfallenden Steilhang am Isarhochufer. Zuvor hatte sich auf dem 3.315 Quadratmeter großen Grundstück das Restaurant Wallenstein-Stuben befunden. Das Museum nimmt in seiner Höhenentwicklung die Trauf- und Firsthöhen der benachbarten Häuserzeile auf und schließt diese als markanter Kopfbau nach Süden hin ab. Das Volumen tritt…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST