Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Moderne Festung in Stuttgart – Polizeizentrale von Peter W. Schmidt

06.01.2020
Laut Polizeipräsidium Stuttgart gehört die baden-württembergische Metropole im bundesweiten Vergleich zu einer der sichersten Städte Deutschlands. In diesem Kontext verwundert der Blick auf den Neubau für das Führungs- und Lagezentrum, den das Pforzheimer Büro Peter W. Schmidt Architekten im Auftrag des Bauherren Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Stuttgart entworfen hat, wirkt er doch wie ein Festungsgebäude. Der knapp sieben Millionen Euro teure Neubau ergänzt das ursprünglich als Klinik errichtete Gebäudeensemble, in dem seit den späten 1970er Jahren das Polizeipräsidium Stuttgart untergebracht ist. Der monolithische, fast fensterlose Neubau befindet sich an der Stelle eines einstigen Garagentrakts und schiebt sich an seiner Nordseite in den dahinterliegenden Hang. Mit dem dunklen Klinker setzt er sich optisch deutlich vom Bestand ab und macht schon aufgrund seiner Außenwirkung klar: Hier kommt keiner rein. Laut Aussage der Architekten ist das Gebäude mit seiner zweischaligen Außenwandkonstruktion energieeffizient und wird technisch autark betrieben. Die einzigen von außen ersichtlichen Fensterflächen sind zu den Zwischenräumen der kolossalen Einschnitte hin ausgerichtet,…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>