Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Mehr Platz für Bremens Archivgut – Bruno Fioretti Marquez gewinnen

20.09.2022
Um größere städtebauliche Projekte zu fördern, unterstützt das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) seit 2014 jedes Jahr Projekte, die sich durch einen besonderen Anspruch an Städtebau, Baukultur und Beteiligungsprozesse auszeichnen. Im letzten Jahr wurden für das Bundesprogramm „Nationale Projekte des Städtebaus“ aus 98 Einreichungen 24 Projekte ausgewählt, für die rund 75 Millionen Euro bereitgestellt wurden. Darunter war auch die Erweiterung des Staatsarchiv Bremen, die das bestehende denkmalgeschützte Ensemble im Stadtteil Mitte um einen Neubau ergänzen soll. Der Ursprung des Staatsarchiv Bremen liegt im 13. Jahrhundert. Damit gilt die Einrichtung, die archivwürdiges Schriftgut des Landes und der Stadt Bremen bewahrt, als eine der ältesten der Hansestadt. Das heutige Archiv ist in einem aus den 1960er Jahren stammenden Bau von Alfred Meister untergebracht und wird als vorbildhafter Archivzweckbau der Nachkriegsmoderne angesehen. Von 2010 bis 2012 wurde das Gebäudeensemble saniert und unter anderem die Travertinfassade ausgetauscht. Da stetig neues Archivgut hinzukommt, gelten die Magazinreserven jedoch schon seit längerem als erschöpft. Für den Neubau, der den…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST