Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Manifest Nationalmuseum – Baustellenbesuch bei Kleihues + Schuwerk in Oslo

30.01.2020
Vor zehn Jahren hatte der Berliner Architekt Klaus Schuwerk mit der Arbeitsgemeinschaft Kleihues+Schuwerk den internationalen Wettbewerb für das norwegische Nationalmuseum in Oslo unter 237 Einreichungen gewonnen. Im Frühjahr 2021 soll der Neubau eröffnen. Von Friederike Meyer Es war ein Paukenschlag, als 2009 ausgerechnet die deutschen Architekten Klaus Schuwerk und Jan Kleihues den international ausgeschriebenen Wettbewerb in Oslo gewannen. Seit mehreren Jahren arbeitet die Architektengemeinschaft Kleihues + Schuwerk (Berlin) nun gemeinsam mit dem Büro Dyrvik Arkitekter (Oslo), den Landschaftsarchitekten Østengen & Bergo (Oslo), der norwegischen Baubehörde Statsbygg und dem Baumanagementunternehmen Ramboll an der Umsetzung. Wer heute über den Neubau des norwegischen Nationalmuseums in Oslo berichtet, hat es zunächst mit vollmundigen Ankündigungen des Kulturministeriums zu tun. Eines der führenden Häuser seiner Art in Europa will es werden, das größte Kulturzentrum in der nordischen Region. Es wird Platz für Kunstsammlungen bieten, die derzeit an drei Orten in der Osloer Innenstadt verteilt sind: die Nationalgalerie, das Museum für Zeitgenössische Kunst und das…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>