Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Kurtheater im Gleichgewicht – Umbau und Erweiterung in Baden von Boesch Architekten

07.04.2021
Die nordwestlich von Zürich gelegene Stadt Baden kann auf eine lange Theatertradition zurückblicken: 1675 gab es hier den ersten Theatersaal der Schweiz, heute ist das örtliche, auf rund 560 Zuschauer*innen ausgelegte Kurtheater das größte Theater des Kantons Aargau. Das denkmalgeschützte Gebäude im Kurpark wurde 1952 nach einem Entwurf der Architektin Lisbeth Sachs erbaut und gilt als ihr Hauptwerk. Zwischen 2018 und 2020 erhielt das sanierungsbedürftige Haus eine umfassende Restaurierung inklusive Umbau und Erweiterung, um seine Infrastruktur an die Bedürfnisse eines modernen Dreispartenhauses anzupassen. Den dafür 2007 ausgelobten Wettbewerb unter Bauherrschaft der Theaterstiftung der Region Baden-Wettingen gewann das Zürcher Büro von Elisabeth und Martin Boesch. Ihr Projekt équilibre setzte auf ein behutsames Weiterbauen und Überformen des Bestands, um so das fein austarierte Gleichgewicht des Gebäudes zu erhalten. Der finanzielle Aufwand entsprechend Ausführungskredit lag bei 34,5 Millionen Schweizer Franken inklusive Mehrwertsteuer für die Baukostengruppen 1–9. Charakteristischstes Element des Originalbestands ist eine filigrane Glasrotunde mit dem sogenannten Sachs-Foyer,…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

Firma Sabrina