Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Kreise und Bruchstellen – Wohnhausumbau bei Basel von Buchner Bründler Architekten

31.03.2020
Allschwil ist eine Gemeinde mit etwa 20.000 Einwohnern am südwestlichen Rand von Basel. In einem ruhigen Wohngebiet steht ein Haus aus den frühen 1960er Jahren, das nun von Buchner Bründler Architekten (Basel) umgebaut wurde. Diese fanden ein Gebäude vor, das bereits mehrfach grunderneuert und erweitert wurde. Prägendes Element bildeten markante, dunkle Pultdächer und rot gestrichene Fensterrahmen, dunkle Geländer und die ebenfalls dunkle Wendeltreppe im Freien. „Der kompakte Bau wurde bereits 1968 um einen zweigeschossigen Wohnbereich erweitert, mit der Umnutzung und Erweiterung der Garage kamen weitere Anbauten hinzu“, erläutern die Architekten. „Diese Interventionen verunklärten den Baukörper räumlich und architektonisch, es entstanden Brüche und Zäsuren.“ Dementsprechend folgte ihr Umbau dem Ansatz, ein neues, großzügiges und gut funktionierendes Raumgefüge herzustellen, dabei aber die Brüche und Schnittstellen im „Gesamtgefüge“ zu erhalten. So wurden die Räume in ihrer Unterschiedlichkeit belassen, aber neu organisiert und störende Elemente entfernt, um im Erdgeschoss einen großen, fließenden Raum zu schaffen. In den zentralen, zweigeschossigen Wohnbereich schiebt sich die…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>