Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Kontext und Verdichtung – Wohnsiedlung in Vorarlberg von feld72 Architekten

19.08.2019
Im Dreiländereck, ganz im Westen von Österreich liegt Bludenz. Im Ortsteil Brunnenfeld hat das Büro feld72 Architekten (Wien/Kaltern) eine Wohnsiedlung entworfen, die sich wie so viele Projekte in Vorarlberg gut in das durch die landwirtschaftliche Nutzung geprägte Ortsbild mit Ställen, Einfamilienhäusern und Nutzgebäuden einfügt. Dem Projekt Maierhof ging 2014 eine Bebauungsstudie voraus, in der in Zusammenarbeit mit der Stadt Bludenz und im Austausch mit deren Einwohnerschaft die Parameter für die Beplanung des dreieckigen, 8.500 Quadratmeter großen Grundstücks am Ortsrand definiert wurden: Durchlässigkeit, öffentliche Durchwegung sowie gemeinschaftlich genutzte Freiräume waren gewünscht. Mit der Vorarlberger Wohnbauselbsthilfe fand sich ein gemeinnütziger genossenschaftlicher Bauträger für die Realisierung der Siedlung. Auf den ersten Blick sind die acht Häuser mit einer Gesamtwohnnutzfläche von circa 4.500 Quadratmetern, die sich auf 67 Wohnungen und einen Gemeinschaftsraum aufteilt, baugleich. Genauer betrachtet zeigt sich jedoch, dass kein Haus dem anderen exakt gleicht: Jeder der acht Baukörper ist unterschiedlich dimensioniert und ausgerichtet. So sind vielseitige…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>