Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Jugendstilikone in neuem Glanz – Villa Majorelle in Nancy eröffnet nach Sanierung

14.02.2020
Am kommenden Wochenende, 15. und 16. Februar 2020 ist es so weit: Die Jugendstilikone Villa Majorelle in Nancy, einst Wohnhaus des französischen Möbeldesigners Louis Majorelle (1859–1926) und heute Teil des Museums Musée de l’École de Nancy, öffnet nach einer umfassenden Sanierung wieder ihre Türen für Besucher. Nachdem 2017 zuerst die Fassaden und Außenanlagen generalüberholt worden waren, erfolgte im vergangenen Jahr eine sorgfältige Restaurierung eines Teils der Innenbereiche. Erbaut wurde das dreistöckige Wohnhaus zwischen 1901 und 1902 im Auftrag von Louis Majorelle, dessen Möbelstücke als Meisterwerke des Jugendstils gelten und der Gründungsmitglied der Schule von Nancy war, einem Zusammenschluss führender Vetreter des Art Nouveau. Als Architekten wählte Majorelle den damals noch sehr jungen Henri Sauvage (1873–1932), der mit dem Bau sein erstes großes Projekt realisierte – später sollte er unter anderem zusammen mit Frantz Jourdain (1847–1935) das ehemalige Pariser Kaufhauses La Samaritaine entwerfen. Die Villa Majorelle – nach dem Spitznamen von Majorelles Ehefrau Jane Kretz auch Villa Jika genannt – spielt eine wichtige Rolle in der Architekturgeschichte von Nancy: Sie war…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>