Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

International Garden Festival in Quebéc – Installationen in den kanadischen Jardins de Métis

31.08.2022
Der englische Landschaftsgarten „Les Jardins de Métis“ oder auch „Reford Gardens“ in der Gemeinde Grand-Metis in der kanadischen Region Bas-Saint-Laurent rund 100 Kilometer nordöstlich von Quebéc gehört zu den 150 größten Gärten der Welt. Als Elsie Reford hier am Sankt-Lorenz-Strom zwischen 1926 und 1958 ihr privates Gartenreich mit etwa 3.000 verschiedenen Pflanzenarten und zahlreichen zeitgenössischen Kunstwerken anlegte, formte sie auch den den Grundstein für das International Garden Festival. Seit dem Jahr 2000 stellen internationale Künstler*innen und Gartenarchitekt*innen in der jährlich stattfindenden Veranstaltung ihre Arbeiten und Installationen zu einem vorgegebenen Thema aus. Dem voraus geht eine Ausschreibung in Form eines internationalen Call for Proposals. Für die 23. Ausgabe des Festivals wurden Projekte gesucht, die einen Beitrag zur Notwendigkeit des Wandels leisten. Die fünf neuen Gärten, die bis Oktober 2022 in den Jardins de Métis präsentiert werden, sind dem Thema „Adaptation“ gewidmet. Sowohl der Mensch als auch die Natur müssen sich immer wieder anpassen und Widerstandsfähigkeit zeigen – das ist eine zwar bekannte, in den letzten Jahren aber wieder zunehmend…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST