Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Holzstapel am Ruhestein – Nationalparkzentrum Schwarzwald von Sturm und Wartzeck

15.09.2022
Im Zuge der Gründung des rund 10.000 Hektar großen Nationalparks Schwarzwald 2014 schrieb das Land Baden-Württemberg den Wettbewerb für ein neues Nationalparkzentrum am 912 Meter hohen Ruhestein aus. Das Architekturbüro Sturm und Wartzeck (Dipperz) gewann und setzte seine Planung zwischen 2015 und 2020 um. Der Standort liegt nahe der – nach einem mächtigen Sandsteinfindling benannten – Passhöhe. Hier verläuft entlang des Hauptkamms die Schwarzwaldhochstraße von Freudenstadt nach Baden-Baden und schafft eine gute Anbindung für das belebte Ausflugs- und Wintersportgebiet. Neben der zentralen Anlaufstelle für Besucher*innen nimmt der Neubau das seit 2013 bestehenden Naturparkhaus samt Anbau für die Nationalparkverwaltung auf. Die Gesamtbaukosten betrugen 35,5 Millionen Euro. Auf 3.700 Quadratmetern Nutzfläche widmet sich eine große Dauerausstellung der Natur- und Umweltbildung. Als Leitidee des Entwurfs wurde daher die Makrostruktur eines heimischen, naturbelassenen Urwalds mit umgeknicktem und übereinander liegendem Totholz aufgegriffen. Auf als auch unterhalb eines Plateaus entstanden acht bis zu 65 Meter lange Gebäuderiegel mit Holz- Stahl- und Hybridfachwerken, die entlang der…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST