Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Holz für die Gewerbebaugruppe – Kottermair Rebholz in Murnau

20.06.2022
Die Kemmel-Kaserne im oberbayerischen Murnau gehört zum frühen Werk von Sep Ruf, der sie ab 1938 als leitender Architekt für die Wehrmacht umsetzte. Viel Spielraum hatte er ob der engen militärischen Vorgaben nicht, aber einige Variationen gelangen Ruf trotzdem. So wählte er beispielsweise für die Mannschaftshäuser eine kammartige Anordnung um den Kasernenhof. Nach dem Krieg wurden die Häuser zunächst von der US-Armee und danach von der Bundeswehr genutzt. Später wurde das Gelände als Konversionsfläche mit Wohn- und Geschäftsbauten überplant. Auf einer Brache im östlichen Teil des Areals konnte kürzlich das Büro Kottermair Rebholz (Murnau) einen Neubau für eine Gewerbebaugruppe errichten. Ziel der Baugruppe war es, möglichst viel nachwachsende Rohstoffe in ihrem Werkhaus einzusetzen. Auch sollten primär regionale Firmen beteiligt werden. Für das dreigeschossige Bürogebäude mit Keller wählten die Architekt*innen schließlich eine Skelettbauweise mit Stützen aus Brettschichtholz. Die schmalere Mittelzone dient dabei der Erschließung von zwei jeweils sechs Meter breiten Nutzungszonen entlang der Längsfassaden. Diese Lösung erlaubte im Zusammenspiel mit dem asymmetrisch angeordneten…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST