Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Holz für Berliner Waldorf-Campus – Rudolf-Steiner-Bildungszentrum von Kersten + Kopp Architekten

24.09.2019
In der anthroposophischen Philosophie steht das Kind, das seinen individuellen Weg vom Kindergarten zur Schule und dann zur Fachschule in einem kreativen und gesunden Raum findet, im Vordergrund. Diesem Gedanken entspricht das Lernen in einem Campus, der für jede Altersgruppe ein entsprechendes Angebot bereit hält. So wie auf der „Roten Insel“ in Berlin-Schöneberg, wo derzeit ein waldorfpädagogischer Campus entsteht. Auf dem rund 17.000 Quadratmeter großen Grundstück in der Monumentenstraße sollen künftig in drei Einrichtungen und vier Baukörpern bis zu 900 Kindergartenkinder, Schüler*innen und Azubis lernen. 2013 hatten Kersten + Kopp Architekten aus Berlin den Wettbewerb für die Realisierung des Campus gewonnen, den der Verein „Freunde des Johannes-Schule-Berlin e.V.“ ausgelobt hatte. Ein Jahr zuvor hatte der Verein das Grundstück der ehemaligen Schwielowsee-Grundschule aus der Insolvenzmasse der Treberhilfe erworben. In Anbetracht der Größe des Areals entstand die Idee eines Waldorf-Campus, der weitere anthroposophische Bildungseinrichtungen aufnehmen könnte. Die dreigeschossige Johans-Schule und der zweigeschossige Kindergarten und Hort, für deren Realisierung rund 1800…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>