Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Hip an der Oder – Büroumbau von MVRDV in Breslau

24.07.2020
Freiluftkino, Konzert, Picknicken – im Sommer summt es hier wie in einem Wespennest, sogar eine Tanzschule und eine Freiluftbibliothek findet man. Und abends, wenn die Sonne untergegangen und die Nacht lau ist, bevölkern Student*innen zuhauf die Wiesen und Mauern der Oderinsel. Słodowa, so der Name des Eilands, ist der Treffpunkt in Breslaus Altstadt. Ursprünglich dicht bebaut, wurden die Gebäude während des Zweiten Weltkriegs fast völlig zerstört. Nur ein sechsgeschossiges Haus ist erhalten geblieben. Und das haben MVRDV (Rotterdam) gemeinsam mit Q2 Studio (Breslau) in ein gemischt genutztes Gebäude mit Co-Working-Space, Veranstaltungsräumen, Restaurant und Café umgebaut. Concordia Design Wrocław, so der Titel des Projekts, sollte beide Aspekte Słodowas zusammenbringen: die junge, kreative Gegenwart der Insel und das denkmalgeschützte Gebäude aus dem 19. Jahrhundert mit seiner wechselvollen Geschichte. Herausgekommen ist ein, wie es heißt, Gebäude ohne Rückseite, das sich in drei Richtungen zum Park öffnet. Der denkmalgeschützte Teil wurde renoviert – die Fassade des Bestands blieb komplett erhalten – und um eine zeitgenössische Erweiterung ergänzt. Insgesamt 7.000 Quadratmeter…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

Firma Sabrina