Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Große Nike geht nach Frankfurt am Main – BDA-Architekturpreise 2022 verliehen

23.05.2022
Aller drei Jahre verleiht der BDA die Nike-Architekturpreise. Vergangenen Samstag war es wieder so weit. Im Neuen Museum Nürnberg wurden die Große Nike sowie Nike-Preise in sieben Kategorien bekannt gegeben. Die Jury unter Vorsitz von Marika Schmidt, die 2019 die Nike für Soziales Engagement gewonnen hatte, würdigte diesmal überwiegend Bauten, die unter öffentlicher Bauherrschaft entstanden sind. Den Hauptpreis Große Nike erhielten Staab Architekten aus Berlin für das Jüdische Museum in Frankfurt am Main. Das Projekt umfasst neben der Erweiterung des bisherigen Museums auch die Sanierung des historischen Palais. Laut BDA-Präsidentin, Susanne Wartzeck sei „die Große Nike ein Beispiel für die ‚Sorge um den Bestand‘“. Es ist ein Thema, das auch in der Nike für Komposition, die an Bez + Kock Architekten ging, der Nike für Fügung, die an Ortner & Ortner Baukunst ging, und in der zum vierten Mal vergebenen Kategorie Klassik-Nike Widerhall findet. Die von Otto Steidle sowie Doris und Ralph Thut geplante Wohnanlage in der Münchener Genter Straße aus den frühen 1970er Jahren verweise zudem auf die „Anpassungsfähigkeit und Resilienz“ des Wohnungsbaus, so Wartzeck. Mit dem Projekt San…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST