Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Form folgt Umwelt – Bürohaus von Snøhetta in Trondheim

30.09.2019
63 Grad nördlich des Äquators, wo das Sonnenlicht zwischen den Jahreszeiten stark variiert und Solarenergie nur unter schwierigen Bedingungen gewonnen und gespeichert werden kann, steht ein Bürohaus, das, so behaupten seine Planer, täglich doppelt so viel Energie produziert, wie es selbst verbraucht. Das Gebäude mit dem Namen Brattørkaia steht am Hafen von Norwegens drittgrößter Stadt Trondheim und fungiert praktisch als Kraftwerk. Es ist ein Produkt des Unternehmens Powerhouse, ein Zusammenschluss verschiedener Firmen, an dem neben dem Osloer Büro Snøhetta, Skanska und Asplan Viak auch die auf nachhaltige Immobilien spezialisierte Firma Entra und die ZERO Emission Resource Organization beteiligt sind. Das Team hat bereits einige Powerhouses geplant und gebaut, die während ihrer Lebensdauer – einschließlich Bauzeit, Materialproduktion und Abriss – mehr Energie produzieren als verbrauchen sollen, darunter das Powerhouse-Hotel „Svart“. Das rund 18.000 Quadratmeter große Bürogebäude ist über eine Fußgängerbrücke mit dem Hauptbahnhof Trondheim verbunden. Brattørkaia bietet Büroräume für Gewerbe, darunter Bau- und Schiffunternehmern, ein Café und ein Besucherzentrum. Rund 3.000…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>