Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Facelift für das Trippenhuis – Umbau und Restaurierung von Winhov in Amsterdam

16.12.2019
Das Trippenhuis ist Teil eines Gebäudeensembles, das direkt am Kloveniersburgwal zentral in Amsterdams Altstadt liegt. Es wurde von 1660 bis 1662 vom Architekt Justus Vinboons für die Brüder Louis und Hendrick Trip erbaut, die durch Waffen und Munitionshandel zu Geld gekommen waren. Seit 1812 nutzt die Koninlijke Nederlandse Akademie van Wetenschapen, also die Königliche Niederländische Akademie der Wissenschaften (KNAW), den Gebäudekomplex. Das Trippenhuis gilt mit seinen monumentalen Fassaden und prunkvollen Sälen als eines der besterhaltenen Beispiele klassizistischer Bauten in Amsterdam. Die Innenräume der diversen Gebäudeteile sind – von außen nicht immer klar nachvollziehbar – miteinander verbunden. Im großzügigen Haupthaus mit seinem Auditorium wurden und werden Symposien und Treffen veranstaltet, die Gebäude bieten darüber hinaus Platz für die Angestellten und Gäste der Wissenschaftsakademie. Für eine Neugestaltung der Empfangsräume mit Rezeption sowie die umfassende Restaurierung des in den Innenhof vorgelagerten Auditoriums war das Amsterdamer Büro Winhov verantwortlich. Dazu gehörte auch die Neustrukturierung von Zugängen und Treppenhäusern, zusätzliche Lichtschächte…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>